Hilfe und Suche

Geld und Bewusstsein

Bruno Würtenberger-VLOG - Geld und Bewusstsein

Geld ist manifestiertes Bewusstsein.

Die Frage was Bewusstsein ist, kann ich leider nicht zufriedenstellend erklären. Ansonsten wäre ich ein großer Meister. Was ich jedoch gemäß meiner bisherigen Forschungen sagen kann ist, dass Bewusstsein unsere Realität erschafft und alles was Ist auch Bewusstsein enthält. Die Frage was zuerst da war, das Geldsystem oder das Bewusstsein ist daher leicht zu beantworten: Am Anfang aller materiellen Dinge steht das Bewusstsein. Wir Menschen sind selbst manifestiertes Bewusstsein. Ansonsten könnten wir nicht bewusst Sein und bewusst wahrnehmen. Es scheint also so, dass Bewusstsein ein ‚Ich’ oder zumindest ein ‚Selbst’ benötigt welches das Bewusstsein steuert. Folglich ist jedes System eine Spiegelung oder Ausdruck eines entsprechenden Bewusstseins.

Es gilt also nicht das System zu ändern, sondern unser diesbezügliches Bewusstsein, wenn man ein System verändern möchte. Systeme sind immer die Folge von Bewusstsein und nicht dessen Ursache.

 

Das bedingungslose Grundeinkommen

Ich nenne es lieber das grundlose unbedingte Einkommen. Warum ist bei uns in der Schweiz die diesbezügliche Abstimmungsvorlage im ersten Anlauf gescheitert? Eben, wegen dem Bewusstsein der Mehrheit. Die Bewusstseinsstruktur der meisten Schweizer scheint also noch an einigen Stellen durch gewisse Überzeugungen blockiert zu sein. Veraltete Überzeugungen wie zum Beispiel folgende: ‚Nur wer etwas tut hat ein Recht darauf etwas zu bekommen.’ ‚Ohne Fleiß kein Preis.’ ‚Von nichts kommt nichts.’ Zudem blockieren auch gewisse charakterliche Schwächen den längst fälligen Fortschritt unseres finanziellen Systems wie zum Beispiel folgende Charaktereigenschaften: Gier, Missgunst und Neid. Viele Menschen sagen sich: „Mir hat auch keiner was geschenkt…“ Das ist ein wirkliches Armutszeugnis. Was wäre denn so schlimm daran, wenn es unsere Nachkommen einfacher hätten als wir es gehabt haben? Worin liegt der Sinn, dass alle weiterhin ums Überleben kämpfen müssen anstatt leben zu können? Viele scheinen immer noch der irrigen Meinung zu sein, dass wenn man teilt was man hat, man danach weniger hätte. Dabei steht schon in den alten Schriften, dass sich alles was man teilt, vermehrt!

Die tiefere Grundlage ist jedoch ein fundamentales Unwissen bezüglich der Funktionsweise des Universums. Wenn die Menschen das Leben, die Schöpfung und Bewusstsein studieren würden, anstatt bloß vor dem Fernseher zu verblöden, dann würde sich auch diesbezüglich das Massenbewusstsein ändern. Die gesamte Schöpfung ist nämlich auf Fülle ausgerichtet. Es benötigt immer viel mehr Aufwand sich dieser Fülle zu entziehen als sich ihr zu öffnen.

 

Welches (alternative) Geldsystem wäre denn besser?

Nun, ich glaube, dass fast jedes andere Geld- oder Tauschsystem besser wäre und unsere Welt friedlicher machen würde. Aber genau genommen werden wir unser gesamtes diesbezügliches Bewusstseinskonzept ändern müssen. Geld, in welcher Form auch immer, ist absolut obsolet. Es braucht gar keins. Was es braucht sind ‚normale’ Menschen die das tun, was sie gerne und von ganzem Herzen tun! Am besten eine ‚normale’ Menschheit.

Ich weiß, es fällt nicht leicht diese tief in unserem Bewusstsein eingebrannten Prägungen loszulassen, aber früher oder später wird es so oder so soweit kommen. Wir können es nicht verhindern sondern bloß verzögern. Kriege sind Geldgeschäfte und zwar sehr lukrative. Diesen würde zu einem großen Teil die Grundlage entzogen werden. Und da sich das Bewusstsein der Menschheit bereits in die richtige Richtung verändert, ...

Du möchtest Den vollen Beitrag sehen?

Dann werde jetzt Premium-Mitglied und erhalte unbeschränkten Zugriff auf alle Premium-Inhalte!

  • Hol Dir den Zugriff auf inzwischen 380 Beiträge mit insgesamt mehr als  60 Stunden Video-Spielzeit.
  • Schaue Videos und lese Texte in voller Länge!
  • Exklusive Inhalte welche es nirgendwo sonst zu sehen gibt!
  • Im Premium-Bereich gehen wir tiefer als auf irgend einem anderen öffentlichen Medium.
  • Hol Dir Zugriff auf den Q&A-Bereich, wo Bruno und Aline exklusiv Fragen von Premium-Mitgliedern beantworten!
  • Schreibe Kommentare zu Beiträgen und tausche Dich mit anderen Premiums aus!
|
Kommentare: 1