Hilfe und Suche

Die Hoffnung stirbt zuletzt – aber sie stirbt!

«Hoffnung ist eine gute Sache, aber wenn die Taten ausbleiben, dann ist auch sie zum Sterben verurteilt.»

Liebe Freunde!

Obwohl ich in dieser Lektion die Hoffnung sterben lasse, mache ich damit Hoffnung. Das scheint ein Widerspruch zu sein, ich weiss, aber die Verständigen werden verstehen…

Momentan glauben noch viele Menschen, dass das ganze Corona-Theater irgendwann aufhören wird. Aber da muss ich Euch enttäuschen. Jene, welche die ganze ‘Plandemie’ initiiert haben, haben nicht die Absicht, diese jemals wieder zu beenden. Zumindest so lange nicht, bis alle Menschen zu Biorobotern umfunktioniert sind.

Tja, so ist ihr Plan. Gemäß den Absichten dieser Leute – welche übrigens keine Menschen im wahren Sinne sind – sollen alle anderen, alle die nicht dazu bereit sind sich auf dieses dunkle Spiel einzulassen und mit dem Strom zu schwimmen, umgebracht werden.

Ich weiss, das klingt ungeheuerlich und wir als wahre und mitfühlende Menschen können es uns nicht vorstellen, dass es so abgrundtiefe Leute überhaupt gibt. Aber dem ist leider so. Tja, schon jetzt, nach diesen wenigen Worten, könnte man die Hoffnung verlieren, ich weiss. Aber noch möchte ich, dass Ihr die Hoffnung behaltet. Denn es gibt eine Möglichkeit die Hoffnung vor ihrem sicheren Tod zu bewahren, nämlich; das Tun!

Diejenigen die tun sind es, welche die Hoffnung am Leben erhalten. Alle anderen hoffen bloß, dass andere tun was sie sich nicht trauen. Es geht also ums Handeln und schon lange nicht mehr ums Verhandeln. Hoffende verhandeln – und verlieren. Handelnde tun was getan werden muss – einerlei der persönlichen Konsequenzen – und gewinnen.

Die Wesen der Dunkelheit verhandeln nicht, sie lügen, betrügen und manipulieren. Aber sie werden nie und nimmer von ihren Plänen ablassen. Warum? Weil dies ihre einzige Überlebenschance ist. Sie fürchten um die Auslöschung ihrer Existenz. Vermutlich würden auch wir in einer solchen Situation alles dafür tun um unsere komplette Auslöschung zu verhindern, nicht wahr? Daher bitte ich um Verständnis für das gnadenlose Vorgehen der Dunkelmächte. Aber eben, ihre Zeit ist abgelaufen…

Mit ‘Verständnis’ meine ich jedoch keinesfalls, dass wir damit gutheissen was sie tun und noch vorhaben. Ich meine damit ‘Mitgefühl’. Das ist nämlich genau das, was uns von ihnen unterscheidet. Wir echten Menschen sind immer voller Mitgefühl. Daher fällt es uns so schwer uns zu wehren. Mitgefühl ist eigentlich unsere größte Stärke, aber sie kann auch eine Schwäche sein. Dann nämlich, wenn sie dazu führt, dass wir uns nicht mehr zur Wehr setzen.

Es ist daher an der Zeit, wieder Mitgefühl für unseresgleichen zu haben, für die Menschen, die wahren Menschen und vor allem für die Menschenkinder! Dieses Mitgefühl würde nicht zulassen was gerade mit uns gemacht wird. Es ist nicht so, dass es einfach geschieht, sondern so, dass es gemacht wird und jene die es tun müssen jetzt gestoppt werden.

Wenn alle nur hoffen, dann werden wir sie nicht stoppen können. Dann wäre ja keiner da, der es tun würde, weil alle hoffen, dass es die anderen tun. Versteht Ihr? An dieser Stelle fragen mich immer alle, was sie denn tun könnten und vor allem, was ich tue....

Du möchtest Den vollen Beitrag sehen?

Dann werde jetzt Premium-Mitglied und erhalte unbeschränkten Zugriff auf alle Premium-Inhalte!

  • Hol Dir den Zugriff auf inzwischen 1004 Beiträge mit insgesamt mehr als  133 Stunden Video-Spielzeit.
  • Schaue Videos und lese Texte in voller Länge!
  • Exklusive Inhalte welche es nirgendwo sonst zu sehen gibt!
  • Im Premium-Bereich gehen wir tiefer als auf irgend einem anderen öffentlichen Medium.
  • Hol Dir Zugriff auf den Q&A-Bereich, wo Bruno und Aline exklusiv Fragen von Premium-Mitgliedern beantworten!
  • Schreibe Kommentare zu Beiträgen und tausche Dich in unserem Premium-CHAT auf Telegram mit anderen Premiums aus!
|
Kommentare: 2