Hilfe und Suche

Das muss jeder wissen !

Diese Worte schicke ich zu allen meinen Mitmenschen in der Hoffnung, dass sie die Wichtigkeit der gegebenen Zeit erkennen mögen. Sie richten sich im Speziellen an alle Behörden und deren Mitarbeiter im weitesten Sinne. Polizisten, Militärs, Geheimdienste, Richter, Juristen und einfach an alle Staatsbediensteten im weitesten Sinne. Aber auch an alle anderen Menschen, besonders Mediziner, Medienschaffende und politisch Engagierte. Letztlich an jeden Wähler und jeden Menschen der gegenwärtig ein Teil unserer Menschheit ist.

Es ist die letzte Chance und die letzte Gelegenheit für jeden einzelnen von uns sich selbst zu retten. Ich weiß, das klingt dramatisch. Aber es ist so. Zumindest für eine sehr lange Zeit, bis der nächste Zyklus zu Ende geht. Und das sind immerhin über 26’800 Jahre!

Wir befinden uns nun am Ende des jetzigen Zeitalters. Und immer, wenn ein solches zu Ende geht, wird reiner Tisch gemacht. So auch jetzt. Was heißt das?

Es bedeutet, dass sich jeder einzelne Mensch entscheiden muss auf welcher Seite er steht. Weizen oder Spreu? Warum ich dazu schreibe? Weil jeder – ob er das weiß oder nicht – für alles verantwortlich ist was er tut. Es gibt keine Möglichkeit sich zum Beispiel damit rauszureden, dass man ja nur seinen Job macht oder nur Befehle oder Anordnungen ‚von oben’ ausführt. Der Ausführende ist auch der Verantwortliche! Ebenso jene, welche sich in Stillschweigen zurückziehen und sich aus allem raushalten. Tun und nicht Tun erfordern immer eine Entscheidung, bewusst oder unbewusst. Und wir sind für beide Varianten die Verantwortlichen. Es reift die Zeit der Abrechnung und Klärung dessen, auf welcher Seite zu stehen wir uns jetzt entscheiden. Keine Entscheidung zu treffen kommt übrigens der Entscheidung für die falsche Seite gleich. Sich nicht zu entscheiden ist ein unbewusster Entscheid für die dunkle Seite und wird auch dementsprechend abgerechnet.

Und wenn ich von ‚Abrechnung’ spreche, dann darf man das nicht falsch verstehen. Es wird keiner kommen und mit uns abrechnen. Das Prinzip des Universums rechnet ab. Es geht um Schwingung. Je nach Entscheidung schwingen die Menschen anders. Wer zu tief schwingt wird vom Universum als ‚zu leicht’ befunden (mene mene tekel) und dementsprechend aussortiert. Auch für die zu leichten wird es weiter gehen, keine Frage. Aber nicht in derselben Dimension wie für jene, die sich bewusst und konsequent für die höhere Schwingung entschieden haben. Das ist keine Strafe, sondern eine Frage der Resonanz. Daher reicht es auch nicht nur eine scheinbare und folgenlose Entscheidung zu treffen. Entscheidungen denen keine Taten Folgen sind keine Entscheidungen, sondern bloß Wünsche. Ein Wunsch reicht allerdings nicht aus um die Schwingungsfrequenz zu erhöhen.

Die ganze Gesetzgebung der Welt und aller Staaten ist in den letzten Jahrzehnten derart verändert worden, dass jeder Mensch für jede Entscheidung und jede Handlung in der vollen Einzelverantwortung steht. Keiner wird sich in Zukunft auf seinen Chef, die Obrigkeit oder irgendwelche Gesetze berufen können! Einige scheinen darüber in Kenntnis zu sein. Oder warum glaubt Ihr, dass kein Richter mehr irgendein Urteil welches er gefällt hat, persönlich unterschreibt? Zufall? Eher nicht. Die in den oberen Bereichen wissen Bescheid und sie versuchen sich den Konsequenzen ihres Tuns zu entziehen. Was übrigens ebenfalls nicht gelingen wird! Jetzt zählt nur noch das Echte. Eben: Weizen oder Spreu?! Du kannst nicht beides sein. Bist Du Soldat? Dann bist Du verantwortlich für jeden einzelnen von Dir ausgeführten Akt. Genauso als Polizist. Jede von Dir ergriffene Massnahme welche die Freiheit eines Menschen einschränkt wird in Deiner persönlichen Verantwortung abgerechnet. Kannst Du das tragen? Ich glaube nicht. Das Unterlassen von Hilfe gegenüber dem Nächsten und das Ausführen von vermeintlichen rechtskräftigen Gesetzen ist schon lange nicht mehr gesetzlich! Da hilft weder ein Dienstausweis noch die Berufung auf eine Pflicht welche Dir von anderen auf- oder übertragen worden sind. Übrigens auch dann nicht, wenn es Dir eine Kirche, esoterische Lehrer, Gurus oder andere ‚Führer’ impliziert haben. Ganz egal welcher Philosophie Du folgst… jede Entscheidung welche nicht aus tiefstem Herzen kommt ist falsch und wird Dein ‚Konto’ schwer belasten.

 

Und hier kommt die gute Nachricht:

An jedem Ende solcher Zeitalter gibt es eine Gnadenphase. Eine kurze aber wichtige Zeit der letzten Entscheidung. Eine letzte Möglichkeit für alle um Stellung zu beziehen. Jeder Mensch weiß das oder könnte es wissen! In Zeiten des Internets hat jeder Mensch die Möglichkeit sich zu informieren. Wer aber nur RTL, ARD, ORF und ZDF etc. schaut und glaubt es genüge, sich an die leicht erreichbaren Informationsquellen zu halten, der wird blöd aus der Wäsche schauen und sehr überrascht sein zu erfahren, dass nicht die anderen daran schuld sind, dass sie es nicht wussten!

Und falls nun ein besonders Schlauer meint sagen zu müssen, dass doch nicht jeder Mensch Zugang zum Internet hat… das stimmt, aber es gibt auch andere Quellen die uns informieren, nämlich: Andere Menschen, zufällig Gehörtes, Spielfilme, Bücher und – nicht zuletzt – die Quelle in unserem Herzen. Das Gefühl, die Intuition und die Inspiration erreichen jeden Menschen! Ob er hinhört oder nicht, hm… das ist eine Entscheidung und wie gesagt, führt diese in die Eigenverantwortlichkeit. Zudem werden wir schon dafür sorgen, dass auch der Mainstream nicht an dieser Nachricht vorbeikommt.

Das Einzige was jeder von uns tun sollte ist, sich folgende Frage zu stellen und gemäß seiner eigenen Antwort zu handeln:

„Angenommen ich wäre für alles was ich tue – egal in wessen Auftrag ich es tue oder glaube, tun zu müssen – ganz alleine dafür verantwortlich und müsste ganz alleine den ‚Preis’ dafür bezahlen, würde ich es immer noch tun?“

Und jetzt: Entscheide weise!

 

Nachsatz für ‚spirituelle Lehrer’ und andere öffentliche Stimmen:

Den Menschen zu lehren, dass es nichts zu tun gäbe außer sich auf das Gute zu konzentrieren und in Licht und Liebe zu bleiben etc. … Die Rechnung kommt auch für Euch und dafür, dass Ihr die Menschen die Euch anvertraut sind, im Schlafe haltet. Vielleicht tut Ihr das nicht bewusst, aber wie gesagt: Sich nicht zu informieren ist in Zeiten wie diesen ein gravierendes Versäumnis und zudem spricht es nicht für Euren ‚Durchblick’.

 

Bruno Würtenberger

...

|
Kommentare: 7