Hilfe und Suche

Coronaisiert oder was ?!

«Ich bin eigentlich nicht nur enttäuscht, sondern schockiert.»

Einmal mehr zeigt sich, dass viele Spirituelle und sogenannt bewusste Menschen sich immer noch mitten im Mainstream befinden. Ich habe die Tage viel Zeit im Internet recherchiert und auch im echten Leben draußen Menschen kontaktiert. Ich habe beobachtet, zugehört und analysiert. Das ist es eben, was ein Bewusstseinsforscher so macht. Das Verhalten von Menschen zu studieren. Dazu gibt es kaum bessere Momente als jene, wie wir sie heute, Corona sei Dank, erleben.

Und ja, ich habe mir selbstverständlich auch die verschiedensten Weisheitslehrer angehört und ja, ich muss es leider so sagen, ich bin, gelinde gesagt, ziemlich enttäuscht, aber überrascht bin ich nicht. Was ich mich allerdings frage ist, wie lange es dauert, bis die Leute es auch bemerken, dass da was nicht stimmt. Ich habe nämlich folgende Vorgehensweisen beobachtet:

  1. Augen zu.
  2. Schönmalerei.
  3. Mainstream-Soft-Version.
  4. Unwissenheit der Hintergründe.
  5. Keine Werkzeuge im Angebot

 

Augen zu

Viele äußern sich gar nicht zum Thema Corona. Warum? Weil sie vermutlich befürchten, damit ihre Energie ans falsche Ort zu lenken. Abgesehen davon, dass dies zeigt, dass sie nicht wissen wie genau das mit dem Lenken von Energie funktioniert, bedeutet es leider auch, dass sie (bestimmt unbewusst) der Angst folgen.

 

Schönmalerei

Viele sehen im Gegenwärtigen Geschehen ihre persönliche Möglichkeit ‘aufzusteigen’. Warum sie bisher nicht ‘aufgestiegen’ sind, diese Frage stellen sie sich leider nicht. Man steigt nicht auf, nur weil im Außen etwas geschieht! Eigentlich müssten sie das wissen.

 

Mainstream-Softies

Das sind jene, welche zwar alles spirituell verpacken, dann aber doch Abstandhalten und die offiziellen Massnahmen begrüssen. Sie spielen also einfach mit.

 

Unwissenheit

Viele outen sich auch dahingehend, dass sie sich wohl noch nie mit den Hintergründen des Weltgeschehens beschäftigt haben. Gut, aber Menschen beraten, coachen und Lehrer spielen, dass dann schon.

 

Keine Werkzeuge

Die Ratschläge welche erteilt werden, sind weder tiefgehend noch nachhaltig. Eine Meditation hier und ein Gebet da. Jetzt plötzlich vielleicht sogar gesund ernähren. Davor und danach natürlich nicht. Das war’s. Der Höhepunkt all ihrer Weisheit lautet dann: «Bloß nicht in die Angst gehen!»

 

Sie alle sagen mit ihrem Verhalten, dass sie Angst haben und, dass sie an die offizielle Viren-Theorie der verlogenen Schulmedizin glauben über welche sie bisher immer gelästert haben. Sie zeigen damit, dass sie sich nie über die wirklichen Hintergründe des Weltgeschehens schlau gemacht haben und auch, dass sie sich auch nie mit Biologie beschäftigt haben. Sie sind zwar gute Tröster aber mit Sicherheit keine Weisheitslehrer.

 

Kurz: Es ist haarsträubend, was ich beobachte. Einige folgen der Angst indem sie sich allem entziehen und andere, indem sie sich geistig schützen und Klopapier horten. Und der Gipfel ist, dass viele von ihnen den Menschen (ihren Fans) ein schlechtes Gewissen machen, wenn sie die Sache jetzt nicht ernst nehmen. Aber sie ist nicht ernst. Zumindest nicht der Virus-Teil! Leute, es geht um völlig andere Dinge und wie immer wird die Masse so lange im Dunkeln tappen bis die Wahrheit (wenn auch nur ein Teil davon) endlich auch von den Mainstream-Medien offenbart werden wird. Jene Medien also, von denen sie ja behaupten, rein gar nichts von ihnen zu halten. Man denke doch bitte mal nach!

Auch wenn ich mich selbst bei weitem nicht als den Kronleuchter an Bewusstheit sehe, so ist es doch bedenklich, dass jene selbst es nicht sehen, dass auch sie bloß der Angst folgen und sie über keinerlei Werkzeuge verfügen um tiefgehend und nachhaltig mit Angst umgehen zu können. Den Gipfel der Unwissenheit habe ich in folgender Aussage gehört. Sie sagte folgendes: «Ich bin in vollem Vertrauen und alles ist gut. Doch aus Rücksicht schließe ich meine Praxis, empfehle Euch die Sache ernst zu nehmen und den sozialen Abstand von 2 Metern einzuhalten und, zuhause zu bleiben.» Wie blind muss man sein, um solch deutliche Widersprüche nicht zu erkennen?!

Mein Rat wäre ein anderer, nämlich:

Liebt Euch, umarmt Euch, unterstützt Euch, küsst Euch, setzt Euch alle zusammen und musiziert, spielt, diskutiert, esst und forscht miteinander! Es ist Zeit, dass die Menschen sich endlich mal wieder näherkommen und sich nicht noch weiter voneinander distanzieren. Wir sind doch alle Eins, wie Ihr immer behauptet!!! Was ist jetzt damit???

Welchen guten Grund gibt es, einer Regierung zu glauben und zu glauben, dass sie etwas Gutes für Euch tut, nachdem doch eigentlich mehr als deutlich ist, dass sie uns seit Jahrhunderten wenn nicht gar Jahrtausenden aufs Massivste verarscht und versklavt, ausgenommen und unterdrückt hat?!

Mein Tipp zum tiefgehenden und nachhaltigen Umgang mit Angst ist folgender:

  1. Sich eingestehen, dass man trotzdem Angst hat. (Obwohl man sich selbst vormacht, dass man keine hätte.)
  2. Die Angst wertschätzen und ohne jeglichen Widerstand zu fühlen.
  3. Sie gehen zu lassen, wenn sie von alleine nachlässt.

Dadurch wird man akute Ängste integrieren. Integrieren heißt: In sich aufnehmen, nicht weghaben wollen. Und dann, wenn die akute Angst gehandhabt ist, dann könnte man tiefer forschen. Und wie das geht, das erkläre ich ausführlich im Bewusstseins-VLOG. Ja, wenn Du es wissen und richtig lernen willst wie man tiefer geht, dann musst Du auch etwas von Dir geben und bereit sein, eine Kleinigkeit dafür zu investieren. Hier könntest Du das jetzt gerade tun:

https://brunowuertenberger.com/registrieren/

Also, Ängste tiefer zu erforschen geht so: Du ...

Du möchtest Den vollen Beitrag sehen?

Dann werde jetzt Premium-Mitglied und erhalte unbeschränkten Zugriff auf alle Premium-Inhalte!

  • Schaue Videos und lese Texte in voller Länge!
  • Exklusive Inhalte welche es nirgendwo sonst zu sehen gibt!
  • Im Premium-Bereich gehen wir tiefer als auf irgend einem anderen öffentlichen Medium.
  • Hol Dir Zugriff auf den Q&A-Bereich, wo Bruno und Aline exklusiv Fragen von Premium-Mitgliedern beantworten!
  • Schreibe Kommentare zu Beiträgen und tausche Dich mit anderen Premiums aus!
|
Kommentare: 5