Hilfe und Suche

Teachings

Das erwartet uns ab 2020

Bewusstseins-VLOG - Das erwartet uns ab 2020

Wünsche, Positives Denken, Wirklichkeit

Bewusstseins-VLOG - Wünsche, Positives Denken, Wirklichkeit

 

Unter dieser Rubrik findest Du im Laufe der Zeit unzählige Texte von Bruno zum selber lesen. Auch diese Rubrik wird laufend erweitert, mal mit zeitnah geschriebenen und mal mit älteren Texten deren Themen jedoch alle immer aktuell sind. Hier findest Du auch viel unveröffentlichtes Material für Dein vertiefendes Studium in Sachen Bewusstsein, Betrachtungsweisen, Standpunkte und Meinungen.

Die neuesten Teachings

1 2 3 4 5 6 7 10

Dass sich etwas ändern muss ist wohl uns allen klar. Die Welt befindet sich am Abgrund bezüglich Verschmutzung, Kriege und vielem anderen. Beschäftig man sich damit, dann stellt sich bald ein Gefühl von – wo soll man da bloß anfangen – ein…

Die Antwort ist ebenso kurz wie einfach. Allerdings nicht unbedingt verständlich: Nein, das geht nicht. Wenn ich Euch jetzt einfach so mit dieser Antwort alleine lassen würde, dann würdet Ihr vielleicht nichts Nettes über mich denken. Also nutze ich die Gelegenheit beim Schopf und erkläre Euch gerne, wie ich das meine. Einverstanden?

Wir hören und lesen viel über ‚Neue Wege’, aber wie neu sind sie denn wirklich? Bei meinen Forschungen ist mir aufgefallen, dass die besten ‚neuen Wege’ immer solche sind, die es schon früher gab. Es wird ja oft gesagt: Zurück zur Natur… zurück zu kleinen Gemeinschaften… zurück zu alternativer Energie… Wir könnten nicht zurück gehen, wenn wir nicht schon mal dort gewesen wären. Also gehen wir zurück in unsere Kindheit.

Es ist offensichtlich, die Menschheit steht an einem Scheideweg. Einerseits werden viele Menschen bewusster, beschäftigen sich mit spirituellen Techniken, achten mehr auf ihr Wohlbefinden, suchen nach sinnvollen Tätigkeiten und sie sind – meinem Erachten nach – bereit den nächsten Schritt zu tun. Parallel dazu nehmen aber auch die gegensätzlichen Kräfte an Intensität zu und die Natur wird mehr denn je, zerstört. Es wird sich noch zeigen müssen…

Es wird oft vergessen, dass Liebe ein Kind der Freiheit ist. Ebenfalls oft vergessen wird, dass Freiheit keine Kompromisse kennt. Zugegeben, ich komme vermutlich nicht unbedingt sympathisch rüber, wenn ich so ausschließliche Formulierungen verwende, ich weiß. Aber gewisse Dinge wie beispielsweise Liebe, Gott, Vertrauen, Ehrlichkeit oder Schwangersein und eben auch Freiheit, sind nun mal exklusiv.

Ich habe für Euch ein paar wissenschaftliche Forschungen zum Thema zusammengetragen und mit meiner Meinung dazu möchte ich diese in Eure Obhut und Eurem Urteil übergeben. Ich persönlich finde diese nicht nur spannend, sondern auch äußerst wichtig. Vor allem für Menschen wie Wir, welche sich für Bewusstsein und die größeren Zusammenhänge der gegenwärtigen Transformation interessieren.

Dass Fleisch weder ökologisch, ökonomisch noch menschlich eine vorteilhafte Rechnung ist, das sollte mittlerweile jedem klar sein und das ganze Eiweiß-Theater ist ebenfalls schon längst entlarvt. Aber nur wenige wissen, dass die sogenannten ‚Alternativen’ wie eben Soja und Sojaprodukte mindestens genau so gefährlich sind – wenn nicht noch schädlicher – als jenes, was sie ersetzen und ergänzen sollen.

Heilung meint nicht bloß körperliches gesund werden, sondern heil im Sinne von ganz sein. Jede Krankheit, jedes Unwohlsein und jede Verletzung besitzt als Grundlage eine bewusstseinsmässige Komponente welche die entsprechende Erfahrung erst ermöglicht. Ziel von Heilung ist also nicht nur das körperliche Genesen und oberflächliches Gesundsein, sondern Ganzwerdung.

Ihr kennt vielleicht schon den einen oder anderen Artikel von mir und wisst, daß Euch die folgenden Zeilen nicht immer wie Öl runtergehen. Denn besonders dann, wenn im Gesagten eine Wahrheit enthalten ist, die größer ist als die gängige Kost und es daher auch etwas zu beißen gibt. Nicht daß ich mit meinen Artikeln besser wäre als andere Autoren oder erleuchtetere Ansichten besäße als der Rest der Welt oh nein, im Gegenteil. Es ist mir bewußt, daß jeder mindestens genau so recht hat wie ich, denn das letzte Wort spricht derselbe welcher auch das Erste gesprochen hat, Gott.

1 2 3 4 5 6 7 10