Hilfe und Suche

Teachings

Das erwartet uns ab 2020

Bewusstseins-VLOG - Das erwartet uns ab 2020

Wünsche, Positives Denken, Wirklichkeit

Bewusstseins-VLOG - Wünsche, Positives Denken, Wirklichkeit

 

Unter dieser Rubrik findest Du im Laufe der Zeit unzählige Texte von Bruno zum selber lesen. Auch diese Rubrik wird laufend erweitert, mal mit zeitnah geschriebenen und mal mit älteren Texten deren Themen jedoch alle immer aktuell sind. Hier findest Du auch viel unveröffentlichtes Material für Dein vertiefendes Studium in Sachen Bewusstsein, Betrachtungsweisen, Standpunkte und Meinungen.

Die neuesten Teachings

1 9 10 11 12 13

Was jetzt gerade geschieht ist meinem Erachten nach, eine weltweit kontrollierte Umstellung der Machtstrukturen auf unserem Planeten. Anstatt, dass die Wirtschaft unkontrolliert so, wie es der Deep State sich wünscht, zusammenbricht, wird sie nun kontrolliert heruntergefahren.

Unser menschliches Wohl ist Ausdruck unseres seelischen Befindens, ein Reflex sozusagen welcher das Innere im Äußeren reflektiert. Manchmal ist das schwer zu akzeptieren gerade dann, wenn es körperlich, wirtschaftlich oder familiär gerade nicht so läuft, wie wir es gerne hätten, aber dennoch, unser Leben insgesamt ist der Spiegel unserer Seele.

Das ‚Virus‘ ist letztlich eine Erfindung Pasteurs für etwas, was er weder sehen, noch verstehen konnte. Daraus wurde dann über die Jahrzehnte eine Hypothese aufgestellt und diese zur absoluten medizinischen Wahrheit hochstilisiert. Nicht von Wissenschaftlern, sondern von den Medien!

Es wäre all zu leicht zu behaupten, dass Kinder, also Babys, bereits mit einem Ich geboren werden nur weil alle Erwachsenen eins haben. Ich bin der Meinung, dass wir zuerst mal zwischen dem Ich und dem Selbst unterscheiden sollten. Die meisten Erwachsenen haben ihr Ich auf Kosten des Selbst gebildet. Hier wäre dann die Frage angebracht, ob es diesen Preis wirklich wert ist und, in wie fern es unser Leben zur Hölle macht oder zu einem Paradies.

«Wer in Zukunft überleben will, der muss jetzt lebendig werden!» Jetzt ist ein guter Moment um ein bisschen in die Zukunft zu blicken. Selbstredend hängt diese allerdings auch, bis zu einem gewissen Grade, von unserer Vergangenheit ab.

Wünsche sind zunächst Gedanken, Ideen, welche bereits Freude auslösen nur schon wenn man sie sich vorstellt. Somit sind sie also, auf einer bestimmten Ebene, schon Realität. Die Frage ist nun aber: Wie bringe ich solche feinstofflichen Ideen in eine grobstoffliche, materielle Erfahrungswelt hinein?

Wenn ich das Glücklichsein von Familien beobachte, dann scheint dies für viele Familien das schwierigste überhaupt zu sein. Einerlei wo ich hinschaue, Geburtstage, Weihnachten, Festtage… Offene oder subtile Streitereien und kriegsähnliche Zustände scheinen da an der Tagesordnung zu sein.

Diese Frage, ob unsere Gedanken frei sind, ist mehr als nur berechtigt und zudem eine hoch spannende Forschungsthematik. Die meisten Menschen fürchten diese Frage wie der Teufel das Weihwasser. Warum?

In Anbetracht dessen, dass wir von Kindsbein an indoktriniert wurden und es immer noch werden, ist dies eine berechtigte Frage. Eigentlich wären wir grundsätzlich schon dazu in der Lage, aber die vielen Fremdinformationen welche uns ununterbrochen erreichen und berieseln, formten uns

1 9 10 11 12 13